Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zigarettenautomaten im Fokus von Dieben / Polizei sucht Zeugen

03.12.2019 - 11:31:18

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

Dillenburg -

--

Dietzhölztal - Eschenburg - Dillenburg - Herborn: Diebe hebeln an Zigarettenautomaten / Polizei bittet um Mithilfe

In den zurückliegenden zwei Wochen verzeichnete die Polizei insgesamt neun Aufbrüche von Zigarettenautomaten. Die Serie startete Mitte November. Am zurückliegenden Wochenende schlugen die Täter in Manderbach, Guntersdorf, Dillenburg und Wissenbach zu. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass eine Gruppe junger Männer für die Taten verantwortlich ist.

Die ersten beiden Fälle ereigneten sich in der Gemeinde Dietzhölztal, in der Laaspher Straße in Mandeln sowie in der Jungstraße in Ewersbach. Danach vergriffen sie sich in Eschenburg-Wissenbach an einem Automaten in der Bezirksstraße sowie in Dietzhölztal-Eibelshausen an einem in der Straße "Am Honigbaum". In der Nacht vom 27.11. auf den 28.11.2019 schlugen sie in Eschenburg-Hirzenhain in der Hirzenhainer Straße zu.

Vier Taten am vergangenen Wochenende

Bei ihren Taten hebeln die Diebe an den Zigarettenautomaten und versuchen so an Bargeld zu gelangen. So auch am frühen Freitagmorgen (29.11.2019), gegen 03.55 Uhr in Manderbach sowie am frühen Samstagmorgen (30.11.2019), gegen 04.40 Uhr in Guntersdorf. In dem Herborner Stadtteil wurden Anwohner der Brückenstraße auf die Hebelgeräusche der Täter aufmerksam. Die Unbekannten legten den Bargeldschacht frei und rannten anschließend mit einer bisher nicht bekannten Menge an Geldscheinen davon. Insgesamt erkannten die Zeugen drei jüngere männliche Diebe. Alle drei waren dunkel gekleidet und trugen Pullover, deren Kapuzen sie über den Kopf gezogen hatten.

In der Nacht von Samstag (30.11.2019) auf Sonntag (01.12.2019) scheiterten die Täter an einem Zigarettenautomaten in der Dillenburger Maibachstraße. Am 01.12.2019 (Sonntag), gegen 23.00 Uhr schlugen sie das vierte Mal an diesem Wochenende, wieder in Wissenbach, in der Straße "Zum Alten Friedhof" zu.

Offensichtlich eine Tätergruppe verantwortlich

Die Ermittler der Dillenburger Polizei gehen derzeit davon aus, dass alle Aufbrüche von derselben Tätergruppe begangen wurden. Mit Brachialgewalt hebeln die Unbekannten an den Automaten und nehmen dabei offensichtlich in Kauf, dass sie durch den Aufbruchlärm auf sich aufmerksam machen.

Angaben zur Beute können momentan noch nicht gemacht werden. Die Aufbruchschäden summieren sich auf mindestens 9.000 Euro.

Die Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen und fragt:

- Wer hat die Unbekannten bei ihren Taten beobachtet? - Wer kann Angaben zu den Automatenaufbrechern machen? - Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu den Dieben oder zu den von ihnen benutzten Fahrzeugen machen?

Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4456991 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de