Polizei, Kriminalität

Zeugenaufruf

15.02.2018 - 14:26:51

Polizeiinspektion Hildesheim / Zeugenaufruf

Hildesheim - kri.Am Dienstag kam es gegen 16:15 Uhr auf der B494 im Kreuzungsbereich der Bavenstedter Straße in Fahrtrichtung Hildesheim zu einem Verkehrsunfall. Eine 29-jährige Frau aus Hohenhameln wollte mit ihrem roten Suzuki nach links abbiegen. Zeitgleich wollte auch eine 38-jährige Hildesheimerin nach links abbiegen. Beim Einordnen in den Linksabbieger kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Fahrzeugführerinnen machten jedoch unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Aus diesem Grund sucht die Polizei mögliche Unfallzeugen. Diese mögen sich bitte unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Kristin Schuster Telefon: 05121/939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!