Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall in Rostock Lichtenhagen

22.07.2020 - 18:27:13

Polizeiinspektion Rostock / Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall in ...

Rostock - Die Rostocker Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem geflüchteten Pkw-Fahrer.

Gestern Nachmittag um 17:00 Uhr ereignete sich in Rostock Lichtenhagen ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Die 35-jährige deutsche Fahrradfahrerin befuhr die Eutiner Straße. In einer Linkskurve in Richtung der Schleswiger Straße wurde die Frau von einem hinter ihr fahrenden unbekannten Pkw auf ihrer linken Seite gestreift. Sie stürzte daraufhin auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer.

Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Pkw. Folgende Beschreibung kann nach ersten Erkenntnissen zum Fahrzeug gegeben werden: - kleiner marineblauer Pkw mit Rostocker Kennzeichen (HRO - Z) Zum Fahrer konnten keine Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet deshalb um Ihre Mithilfe.

Wer hat Beobachtungen zu dem Verkehrsunfall gemacht und kann Angaben zum flüchtenden Unfallverursacher geben?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) in Rostock, Ulmenstraße 54 unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock Sarah Schüler Ulmenstr. 54 18057 Rostock Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: sarah.schueler@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4659513 Polizeiinspektion Rostock

@ presseportal.de