Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

++Zeugenaufruf - Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle++

18.11.2019 - 21:31:46

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Zeugenaufruf ...

Oldenburg - ++Zeugenaufruf - Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle++

Am Montag, dem 18.11.2019,um 17:12 Uhr, kam es in 26655 Westerstede, an der Kreuzung der Straßen Am Rechter und Kirchenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem dunklen Pkw und einer Fußgängerin. Die Fußgängerin überquerte bei eingeschaltetem Grünlicht die Lichtzeichensignalanlage in Richtung Bahnhofstraße, als plötzlich ein dunkler Pkw aus der Straße Am Rechter kommend nach links auf die Kirchenstraße abbog und die Fußgängerin übersah. Der Pkw fuhr der Fussgängerin über den Fuß und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Die Fußgängerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in die Ammerlandklinik verbracht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Westerstede unter der Telefonnummer 04488/833-115 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK Westerstede Telefon: +49(0)4488/833-115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol https://www.instagram.com/polizei.oldenburg.sk

@ presseportal.de