Polizei, Kriminalität

Zeugenaufruf - Polizei ermittelt nach Körperverletzung

16.12.2016 - 16:10:49

Polizeiinspektion Schwerin / Zeugenaufruf - Polizei ermittelt ...

Schwerin - In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags kam auf dem Marienplatz gegen 01.45 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Der Geschädigte erlitt hierbei erhebliche Verletzungen im Gesicht und wird immer noch stationär behandelt. Der Mann konnte erst am heutigen Tag durch die Polizei angehört werden. Er gab der Polizei gegenüber an, aus einer größeren Gruppe von Migranten angegriffen worden zu sein. Unmittelbar nach Absetzens des Notruf kamen sieben Streifenwagen unverzüglich zum Einsatz, die allerdings keine tatrelevanten Personen feststellen konnten. Vor Ort wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgenommen. Die Polizei steht am Anfang der Ermittlungen und sucht Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt auf dem Marienplatz aufhielten. Hinweise, zur Aufklärung der Straftat, bitte an den Kriminaldauerdienst Schwerin unter 0385/5180-1560 richten.

OTS: Polizeiinspektion Schwerin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/83338 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_83338.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin Pressestelle Steffen Salow Telefon: 0385/5180-3004 E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!