Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

+++ Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht +++

03.12.2019 - 13:26:43

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ ...

Oldenburg - Bereits am vergangenen Donnerstag (28. November 2019) kam es an der Einmündung Helmsweg/Bremer Heerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer angefahren worden ist. Da der Radfahrer sich nach dem Unfall unerlaubt entfernt hatte, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Der Unfall ereignete sich gegen 8 Uhr. Die 37-jährige Fahrerin eines weißen Dacia wollte vom Helmsweg nach rechts in die Bremer Heerstraße einbiegen. Noch im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit dem Fahrradfahrer, der den linken Radweg der Bremer Heerstraße in Richtung Stadtmitte befuhr. Nach dem Zusamenstoß, bei dem der Dacia beschädigt wurde, setzte der Radfahrer seine Fahrt unerlaubt fort.

Gegen die 37-jährige Oldenburgerin wird wegen der Vorfahrtsverletzung ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Rdfahrer machen können, um Hinweise unter der Telefonnummer 0441/790-4115. (1417669)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4457246 Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

@ presseportal.de