Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

04.11.2019 - 19:06:18

Polizeidirektion Ludwigshafen / Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Maxdorf - Am Montag, den 04.11.2019 gegen 11:53 Uhr kam es in der Sohlstraße in 67133 Maxdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem elfjährigen Radfahrer. Das Kind befuhr mit einem BMX-Rad die Sohlstraße in Richtung Heideweg. Ein brauner PKW, vermutlich BMW X1 befuhr die Joseph-Haydn-Straße und bog nach links ab. Das Kind versuchte dem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug auszuweichen und stürzte bei dem Versuch auf den Gehweg aufzufahren. Hierbei zog sich der Junge eine Prellung am Knie zu. Die Fahrerin des PKWs setzte ihre Fahrt ohne Unterbrechung fort. Da es nicht zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam ist es möglich, dass die Fahrerin den Unfall nicht mitbekam und deshalb nicht anhielt.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiwache Maxdorf PHK Schwertfeger Telefon: 06237-934-1100 E-Mail: pwmaxdorf@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4429046 -

@ presseportal.de