Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

+++ Zeugenaufruf nach Trunkenheitsfahrt +++

19.05.2021 - 15:37:23

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland / +++ Zeugenaufruf ...

Oldenburg - Bereits gestern fuhr ein Oldenburger mit seinem Auto unter erheblichem Alkoholeinfluss und gef?hrdete andere Verkehrsteilnehmer, die Polizei sucht daher Zeugen.

Gestern Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, bemerkten aufmerksame Zeugen einen Mercedes Gel?ndewagen. Dieser befuhr die Edewechter Landstra?e - von Wildenloh kommend - in Richtung Oldenburg.

Hierbei fiel auf, dass der Mercedes mehrfach in den Gegenverkehr gesteuert wurde und entgegenkommende Fahrzeuge somit teilweise auf den Gehweg ausweichen mussten.

Die verst?ndigte Polizei konnte den grauen Gel?ndewagen in Oldenburg anhalten und den Fahrer kontrollieren. Hierbei bemerkten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch. Ein anschlie?end erfolgter Test ergab bei dem 43-J?hrigen einen Promillewert von 1,51 Promille.

Der Oldenburger wurde daraufhin zu Polizeiwache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Gef?hrdung des Stra?enverkehrs gegen diesen eingeleitet.

Die Polizei sucht daher Zeugen des Vorgangs und bitte diese, sich unter der Rufnummer 0441-7904115 bei der Polizei zu melden (567867).

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland Pressestelle Jens Rodiek Telefon: 0441/790-4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4919148 Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

@ presseportal.de