Polizei, Kriminalität

+++ Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung +++

26.03.2017 - 09:21:42

Polizeiinspektion Rotenburg / +++ Zeugenaufruf nach ...

Rotenburg - +++ Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung +++

Bremervörde. Am 24.03.2017 gegen 15:30 Uhr kam es auf der Umgehungsstraße zwischen Bremervörde und Minstedt zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch den Führer eines grauen PKW Daimler-Benz, welcher im Kurvenbereich eine in Richtung Minstedt fahrende Fahrzeugkolonne trotz Gegenverkehrs überholte. Die entgegenkommende Führerin eines dunklen PKW Kombi musste in den unbefestigten Seitenraum ausweichen um einen Zusammenstoß mit dem Verursacher zu verhindern. Im weiteren Verlauf kam es noch zu einer weiteren gefährlichen Situation als der überholende Daimler-Benz einen zweiten PKW, welcher zum Überholen angesetzt hatte, abdrängte. Die Führerin dieses PKW konnte ebenfalls nur durch starkes Abbremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen verhindern.

Zeugen des Vorfalles, insbesondere die Führerin des Kombi der in den Seitenraum ausweichen musste, werden gebeten sich unter der 04761-99450 mit der Polizei Bremervörde in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Patrick Hoeft Telefon: 04261/947-0 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!