Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zeugenaufruf nach K?rperverletzung

17.09.2020 - 11:27:48

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Zeugenaufruf nach ...

Neubrandenburg - Am 15.09.2020 gegen 19:45 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipr?sidiums Neubrandenburg eine gegenw?rtige K?rperverletzung im Stadtteil Monckeshof in Neubrandenburg gemeldet. Als die Beamten des Polizeihauptreviers vor Ort eintrafen, teilte ihnen der 55-j?hrige deutsche Gesch?digte mit, dass der Tatverd?chtige mit einem Fahrrad gefl?chtet ist.

Nach dem Schilderungen des 55-J?hrigen befuhr er zusammen mit seiner Tochter in seinem PKW die Monckeshofer Stra?e in aufsteigende Richtung. Als er hinter der Monckeshofer Stra?e 11a nach rechts auf den Parkplatz fahren wollte, ?bersah er einen auf dem Gehweg fahrenden Fahrradfahrer ohne Fahrradbeleuchtung. Es kam aber zu keinem Unfall. Anschlie?end stieg der Radfahrer von seinem Rad ab und begab in Richtung des Fahrzeuges des Gesch?digten. Es folgte eine verbale Auseinandersetzung, die weiter eskalierte, so dass der der Unbekannte den 55-J?hrigen angriff. In der Folge gingen beide Personen zu Boden, wo der 55-J?hrige den sich wehrenden Tatverd?chtigen fixieren konnte. Die Tochter des 55-J?hrigen informierte die Polizei und versuchte anschlie?end, die beiden Personen zu trennen. Nachdem ihr das gelang, entfernte sich der Tatverd?chtige mit seinem schwarzen E-Bike. Nach Angaben des 55-J?hrigen trug der Unbekannte ein blaues zerrissenes T-Shirt sowie eine kurze schwarze Hose. Er soll zudem alkoholisiert gewesen sein. Der Tatverd?chtige konnte durch die Beamten bei der anschlie?enden Suche nicht aufgefunden werden.

Nach der Auseinandersetzung bemerkte der 55-J?hrige, dass er aus dem Ohr blutete. Er ben?tigte aber keine ?rztliche Behandlung.

Es wurde eine Strafanzeige wegen der K?rperverletzung aufgenommen. Die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg suchen nun Zeugen. Wer die Auseinandersetzung am Abend des 15.09.2020 in Monckeshof beobachtet hat oder Hinweise zu dem m?glichen Tatverd?chtigen geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg 0395-5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

R?ckfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4708943 Polizeiinspektion Neubrandenburg

@ presseportal.de