Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

16.04.2018 - 11:36:52

Polizei Dortmund / Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Dortmund - Lfd. Nr.: 0529

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden und Flucht am vergangenen Freitagmorgen (13. April) mit Hilfe von Zeugen den Verursacher.

Nach Angaben einer 35-jährigen Dortmunderin kam es zu dem Unfall, als sie morgens gegen 8 Uhr auf der Beurhausstraße in Dortmund-Mitte in Richtung der Möllerbrücke fuhr.

Ihr VW Polo wurde plötzlich von einem rückwärts ausparkenden, blauen Kleinbus getroffen. Doch statt anzuhalten und sich um die Schadensregulierung zu kümmern, parkte der oder die Fahrerin weiter aus und fuhr in Richtung Hohe Straße davon.

An dem Polo entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 4.000,- Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Mitte unter der Rufnummer 0231 - 132 1121 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!