Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Unfall in der Neustadt gesucht

14.02.2018 - 17:01:39

Polizei Gelsenkirchen / Zeugen nach Unfall in der Neustadt gesucht

Gelsenkirchen - Am 09.02.18, gegen 14:15 Uhr befuhr ein Linienbus der Bogestra den Wiehagen in Richtung Essen. An der Kreuzung der Mühlenbruchstraße missachtete ein von rechts kommender, 34- jähriger Gelsenkirchener die Vorfahrt des Busses. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Busfahrer stark. Dadurch stürzte ein 63- jähriger weiblicher Fahrgast. Ein 12- jähriges Mädchen stieß mit dem Kopf gegen eine Haltestange. Beide verletzten sich leicht. Der 34- jährige Verursacher sprach kurz mit dem Busfahrer und verließ daraufhin die Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum Fahrer des Pkw machen können und bittet diese, sich unter den Rufnummern 0209/365-6230 (Verkehrskommissariat) oder - 2160 (Einsatzleitstelle) zu melden.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christian Zander Telefon: 0209 / 365 2013 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!