Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Unfall auf L 755 gesucht

09.09.2019 - 15:46:43

Polizei Paderborn / Zeugen nach Unfall auf L 755 gesucht

Altenbeken - (mh) Am Freitag berichtete die Polizei Paderborn von einem Unfall nach einem riskanten Überholmanöver auf der L 755 zwischen Neuenbeken und Altenbeken (s. Pressemitteilung vom 6. September 2019). Als Zeuge wird nun der Fahrer eines Autos gesucht, der dem mutmaßlichen Unfallverursacher bei dessen Überholvorgang entgegengekommen sein soll.

Am Donnerstagnachmittag hatte ein 27-jähriger Mann in einem auffälligen blauen Subaru Impreza gegen 16.55 Uhr mehrere vor ihm fahrende Autos in Richtung Altenbeken überholt. Als ihm auf der kurvenreichen Strecke ein Fahrzeug entgegenkam, versuchte er wieder einzuscheren.

Dadurch musste ein 56-jähriger Mann in einem Skoda stark abbremsen. Ein 80-Jähriger in einem Hyundai kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Er fuhr auf den Skoda auf. Der Subaru-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Die Polizei bittet nun den Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden. Gleiches gilt für Zeugen, die weitere Angaben, zum Beispiel zum Nummernschild des Subarus, machen können.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de