Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Überfall im Bereich Augustinusviertel gesucht

06.11.2019 - 17:31:17

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Zeugen nach Überfall im ...

Neuss - Am Dienstagabend (05.11.), gegen 18:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem möglichen Überfall im Bereich des Neusser Augustinusviertels. Das Opfer, ein 21-jähriger Neusser, schilderte den Beamten, dass er gegen 17:30 Uhr als Inliner auf der Augustinusstraße unterwegs gewesen sei. Dort sollen ihm drei dunkel gekleidete Männer entgegen gekommen sein. Einer aus dem Trio hätte ihn angerempelt, sodass er zu Boden stürzte. Im gleichen Augenblick riss man ihm seine roten Lautsprecher des Herstellers Beats vom Kopf und entwendete seine Sporttasche. Anschließend floh das Trio mit der Beute in Richtung Alexianerplatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tatverdächtigen. Einer von ihnen war etwa 180 Zentimeter groß, seine beiden Komplizen über 190 Zentimeter, wovon einer, nach Angaben des Opfers, eine dunkle Hautfarbe hatte. Das Trio war mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet. Einer der drei Männer trug auffallend rote Schuhe.

Hinweise nimmt die Kripo in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de