Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zeugen nach Raub gesucht

22.04.2021 - 15:07:44

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg / Zeugen nach Raub gesucht

H?ckelhoven-Ratheim - Am Morgen des 21. April (Mittwoch), gegen 7.15 Uhr, ?ffnete eine bislang unbekannte m?nnliche Person die hintere rechte T?r eines an der Myhler Stra?e stehenden Pkw. Im Fahrzeug sa? jedoch ein 60-j?hriger H?ckelhovener. Dieser versuchte den Diebstahl zu verhindern. Der unbekannte T?ter versetzte ihm jedoch mit einem Elektroschocker einen Stromsto?, nahm die Tasche des Mannes an sich und fl?chtete. Der Angegriffene beschrieb den T?ter als 25 bis 30 Jahre alten Mann mit dunklerer Hautfarbe und dunklen Haaren. Er war 170 bis 175 Zentimeter gro? und schlank. Der T?ter trug einen grauen Pullover, eine schwarze Kapuzenjacke und eine blaue Jeans. Seine Turnschuhe waren grau und hatten wei?e Streifen sowie eine wei?e Sohle. Zudem hatte der T?ter einen Mund-Nase-Schutz aufgesetzt. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zur Identit?t des T?ters machen k?nnen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02452 920 0 beim Kriminalkommissariat H?ckelhoven zu melden. Hinweise k?nnen auch im Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg ?ber den Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis ?bermittelt werden.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4896319 Kreispolizeibeh?rde Heinsberg

@ presseportal.de