Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Einbruch in Juweliergeschäft gesucht

14.02.2019 - 13:41:54

Polizeiinspektion Rostock / Zeugen nach Einbruch in ...

Rostock - Ein Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Rostocker Innenstadt beschäftigt aktuell die Kriminalpolizei. Betroffen ist ein Goldschmied- und Juweliergeschäft in der Langen Straße.

Heute Morgen gegen 04:30 Uhr haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft, Schubladen durchsucht und mehrere Stücke aus der Auslage gestohlen. Als der zuständige Wachdienst Minuten später aufgrund der Alarmauslösung das Geschäft kontrollierte, waren die Täter bereits verschwunden. Zur Schadenshöhe und zum konkreten Stehlgut können derzeit noch keine Auskünfte erteilt werden.

Am Tatort konnten Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes mehrere Spuren sichern, die jetzt ausgewertet werden müssen. Zusätzlich bittet die Polizei um Mithilfe. Gesucht werden Zeugen, die sich heute Morgen zur fraglichen Zeit in der Langen Straße aufgehalten und Beobachtungen gemacht haben, die mit der beschriebenen Tat in Verbindung stehen könnten.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock, Ulmenstr. 54 unter 0381/4916 1616 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Yvonne Hanske 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de