Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zeugen nach Einbruch in Juweliergesch?ft gesucht

17.11.2020 - 10:47:28

Polizei Hagen / Zeugen nach Einbruch in Juweliergesch?ft gesucht

Hagen - Am Dienstag, 17. November, gegen 02:40 Uhr in der Nacht wurde in ein Juweliergesch?ft in der Mittelstra?e eingebrochen. Zwei unbekannte Personen verschafften sich gewaltsam ?ber die Ladeneingangst?r Zugang zum Gesch?ft und entwendeten aus einer Fenstervitrine mehrere Ringe im Wert von insgesamt rund 3.000 Euro. Anschlie?end fl?chteten sie fu?l?ufig ?ber die Marienstra?e in Richtung Hochstra?e. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei die T?ter nicht mehr ausfindig machen.

Nach Auswertung von Bildern einer ?berwachungskamera handelt es sich bei den T?tern vermutlich um eine m?nnliche sowie eine weibliche Person. Beide waren zum Zeitpunkt des Einbruchs dunkel gekleidet. Die m?nnliche Person hatte dunkles Haupthaar und ein gro?es Logo auf dem rechten Oberarm der Jacke. Die weibliche Person trug wei?e Turnschuhe (Nike) und hatte eine Kapuze ?ber den Kopf gezogen. Unmittelbar vor der Ladent?r lag ein gro?er Bauzaunfu?. Ob sich die Unbekannten mit diesem Zugang zum Geb?ude verschafft haben, ist noch nicht gekl?rt. Die Polizei konnte zudem auf dem Fluchtweg drei Ringe auffinden, die aus dem Einbruch stammen.

Ob der Einbruch in das Juweliergesch?ft mit dem Einbruch vom 22. Oktober in Zusammenhang steht, ist Bestandteil der Ermittlungen der Hagener Kriminalpolizei. Um Hinweise von Zeugen wird unter der Rufnummer 02331 - 986 2066 gebeten. (ra)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4765099 Polizei Hagen

@ presseportal.de