Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zeugen gesucht

03.09.2020 - 12:17:34

Polizei Bremerhaven / Zeugen gesucht

Bremerhaven - Die Polizei (Telefon 953 4444) sucht Zeugen f?r einen Fall von sexueller Bel?stigung, der sich am sp?ten Mittwochabend, des 19. August 2020, in einem Bus ereignet hat. Das sp?tere Opfer, eine Jugendliche, stieg gegen 22.57 Uhr an der Bushaltestelle "Waldemar-Beck?-Platz" in die Linie 505 in Richtung Wulsdorf, im vorderen Bereich des Busses ein. Einige Haltestellen weiter stieg dann auch der sp?tere T?ter ein und setzte sich der jungen Frau gegen?ber. Nach einiger Zeit wurde die Jugendliche von dem unbekannten Mann zun?chst angesprochen. Kurz darauf hielt er die H?nde der Jugendlichen und ber?hrte sie schlie?lich unsittlich. Nachdem die Jugendliche sich dem widersetzte, stieg der T?ter aus. Die Polizei bittet jetzt weitere Fahrg?ste, die etwas gesehen haben, sich zu melden. Insbesondere bittet sie einen Zeugen sich zu melden, der ganz in der N?he gesessen haben soll. Der etwa 30 Jahre alte Mann hatte schwarze, lockige Haare. Er trug eine Brille und hatte einen orangefarbenen Beutel bei sich. Der Beschuldigte war etwa 45 bis 50 Jahre alt und 175 Zentimeter gro?. Er hatte dunkelblonde Haare, war schlank, leicht gebr?unt und hatte einen Schnauzbart, der trotz blauer Einwegmaske zu sehen war.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Uwe Mikloweit Telefon: 0471/ 953 - 1401 E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/134196/4696469 Polizei Bremerhaven

@ presseportal.de