Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

* Zeugen gesucht: Wer sah die Auseinandersetzung auf der Stra?e? * Wer fl?chtete nach dem Unfall?

30.04.2021 - 15:17:51

Polizeipr?sidium S?dosthessen - Offenbach / * Zeugen gesucht: .... * Wer sah den Unfall auf dem Baumarktparkplatz?

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Autokennzeichen gestohlen - Offenbach/B?rgel

(as) Bislang unbekannte T?ter entwendeten nach aktuellem Ermittlungsstand insgesamt 12 Autokennzeichen unter anderem in der M?hlheimer Stra?e, Brockmannstra?e, Kettelerstra?e und in der Stra?e "Im gro?en Ahl". Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 069 8098-5100 entgegen.

2. Wer sah die Auseinandersetzung auf der Stra?e? - Offenbach

(aa) Nach einer handfesten Auseinandersetzung unter drei M?nnern am Donnerstagmittag in der Bismarckstra?e suchen die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe Zeugen. Die Beteiligten kennen sich wohl beruflich. Nach ersten Erkenntnissen trafen die M?nner gegen 12.15 Uhr auf dem Gehweg in H?he der Hausnummer 102 aufeinander. Sie gerieten in Streit, in dessen Verlauf der 39-J?hrige die beiden anderen geschlagen haben soll. W?hrend der 24-J?hrige leichte Verletzungen erlitt, wurde der 49-J?hrige station?r im Krankenhaus aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich beim 2. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 8098-5200 zu melden.

3. Baustellendiebe machten Beute - Rodgau/Weiskirchen

(aa) Diebe waren am fr?hen Dienstag auf einer Baustelle im Fritz-Bauer-Ring zugange: Gegen 1.20 Uhr stahlen sie einen Mini-Bagger und zwei R?ckplatten. Aus dem Rohbau stahlen sie D?mmmaterial und aus dem aufgehebelten Baucontainer diverses Werkzeug. Der Wert der Beute liegt bei mehreren zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

4. W?nde im Klostergarten wurden beschmiert - Seligenstadt

(aa) Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag, zwischen 20 und 7 Uhr, im Klostergarten die W?nde mit gr?ner und schwarzer Farbe beschmiert. An vier Stellen stand zu lesen "STOP CORONA WAHN!". Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06182 8930-0.

Main-Kinzig-Kreis

1. Mann zeigte sein Glied - Zeugensuche - Hanau

(as) Ein bislang unbekannter Mann kam Donnerstagmittag, gegen 13.15 Uhr, aus einem Geb?sch nahe den Bahngleisen, holte sein Glied heraus und pr?sentierte dieses mehrmals in Richtung einer Frau. Als diese den etwa 50 Jahre alten, untersetzten, 1,65 bis 1,70 Meter gro?en Mann anschrie, ergriff dieser fu?l?ufig die Flucht ?ber die Otto-Wels-Stra?e und anschlie?end in unbekannte Richtung. Er soll eine auff?llige Gangart in R?ckenlage gehabt haben. Er war mit einer braunen Lederjacke und einer dunklen Stoffhose bekleidet. Zeugenhinweise werden telefonisch unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegengenommen.

2. Wer fl?chtete nach dem Unfall? - Bruchk?bel

(as) Die Polizei ermittelt derzeit wegen einer Unfallflucht, die sich am Mittwochabend, zwischen 17 und 17.30 Uhr, in der Waldseestra?e ereignet hat. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 82-j?hriger Fahrradfahrer den Parkplatz "Neuer Friedhof" aus Richtung der Schrebergartenanlage kommend in Fahrtrichtung Waldseestra?e. Eine bislang unbekannte Fahrerin eines dunklen Fahrzeugs mit dem Teilkennzeichen N-2929 hatte ihren Pkw zun?chst innerhalb einer dort befindlichen Parkl?cke abgestellt. Von dort aus parkte sie r?ckw?rts aus und kollidierte mit dem hinter ihr vorbeifahrenden Fahrradfahrer. Dieser kam zu Fall. Der Rentner begab sich zun?chst noch selbstst?ndig nach Hause, musste dann aber aufgrund einer Beckenverletzung station?r in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Unfallverursacherin fl?chtete nach dem Zusammensto?, ohne sich um den Gest?rzten zu k?mmern. Die Verkehrsunfallfluchtgruppe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben k?nnen, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

3. Wer sah den Unfall auf dem Baumarktparkplatz? - Bad Soden-Salm?nster

(fg) F?r einen Schaden von rund 2.500 Euro d?rfte ein etwa 35 Jahre alter Unbekannter, der am Dienstagnachmittag in einem grauen Wagen r?ckw?rts auf dem Parkplatz des Hagebaumarktes ausparkte, verantwortlich sein. Die Beamten der Unfallfluchtgruppe suchen nun Zeugen, die das Ausparkman?ver gegen 16.15 Uhr beobachtet haben. Der Fahrer eines Audi Q3 gab an, dass der Lenker des grauen Wagens r?ckw?rtsgefahren sei, ohne auf sein Auto zu achten. Er musste, um einen Zusammensto? zu vermeiden, nach rechts ausweichen und habe hierbei einen geparkten schwarzen Mercedes im Heckbereich besch?digt. Der Unfallverursacher sei dann einfach weitergefahren. Hinweise zum Unfallgeschehen auf dem Parkplatz in der Stra?e "Am Palmusacker" werden unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegengenommen.

Offenbach, 30.04.2021, Pressestelle, Andrea Ackermann

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dosthessen Geleitsstra?e 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schl?ter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 Thomas Leipold (tl) - 1231 oder 0160 / 980 00745 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4903657 Polizeipr?sidium S?dosthessen - Offenbach

@ presseportal.de