Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeugen gesucht: unbekannter Fahrradfahrer tot aufgefunden

08.11.2019 - 17:06:37

Polizei Hagen / Zeugen gesucht: unbekannter Fahrradfahrer tot ...

Hagen - Am Freitag, 08. November, meldete ein Zeuge der Polizei gegen 11:45 Uhr einen verunfallten Fahrradfahrer in der Hövelstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen verletzte sich der noch unbekannte Mann bei einem Sturz auf einem wenig frequentierten Waldweg lebensgefährlich und starb an seinen Verletzungen. Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise durch Zeugen, um die Identität des Unbekannten zu klären. Er ist ca. 60-70 Jahre alt, ca. 170-175cm groß und korpulent. Der Mann hat eine Glatze und trägt einen Oberlippenbart. Zum Zeitpunkt des Unfalls war er mit einer blauen Jeans, einer dunklen Jacke und zwei unterschiedlich farbigen Hausschuhen bekleidet. Bei seinem Fahrrad handelt es sich um ein blaues 20-Zoll-Rad mit einer schwarzen Packtasche an der Seite. Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes oder zum Unfallhergang geben? Sie erreichen die Polizei Hagen unter der Rufnummer 02331 - 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressesprecherin Ramona Arnhold Telefon: 02331/986 1508 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de