Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeugen beobachten versuchten Einbruch

27.07.2020 - 17:22:29

Polizei Mönchengladbach / Zeugen beobachten versuchten Einbruch

Mönchengladbach - Zeugen haben in der Nacht zum Sonntag, 26. Juli, einen versuchten Einbruch in Gladbach an der Hindenburgstraße beobachtet.

Nach ihren Angaben hatte eine männliche Person gegen 1.30 Uhr versucht, in ein Telefongeschäft einzubrechen. Der Tatverdächtige habe aber von seinem Vorhaben abgelassen, als er die Zeugen bemerkt habe. Danach sei er von dem Tatort zu Fuß in Richtung Bismarckstraße geflohen.

Polizeibeamte konnten an dem Geschäft Hebelspuren feststellen.

Die Täterbeschreibung: zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlanke Statur, zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß, schwarzes, leicht krauses Haar; bekleidet unter anderem mit einer roten Sportjacke.

Sachdienliche Hinweise sollten unter der Rufnummer 02161-290 an die Polizei Mönchengladbach gerichtet werden. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4663220 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de