Polizei, Kriminalität

Zeuge verfolgt Rucksackdieb und zwei Einbrüche angezeigt

18.08.2017 - 10:17:08

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Zeuge verfolgt ...

Menden - Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagabend drangen Unbekannte am Kösterskämpchen in eine Wohnung ein. Sie brachen die Balkontür auf, durchsuchten die Wohnräume und gingen nach bisherigen Erkenntnissen leer aus. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

Auch an der Karl-Zeller-Straße versuchten Einbrecher ihr Glück. Tür und Fenster eines Einfamilienhauses hielten dem Aufbruchversuchen jedoch Stand. Sachschaden: 2000 Euro.

Gestern, gegen 10.30 Uhr, versuchte ein Unbekannter an der Mühlenbergstraße einen Rucksack aus einem unverschlossenen PKW zu stehlen. Ein Zeuge beobachtete die Tat, nahm die Verfolgung auf, verlor den Täter aber kurze Zeit später an der Wunne aus den Augen. Immerhin ließ der Dieb den Rucksack fallen. Der Täter war männlich, ca. 1,75m groß, schlank, hatte einen 3-Tage-Bart, trug eine schwarze Baseballkappe, ein weißes T-Shirt, grüne Schuhe und eine Sonnenbrille.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!