Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeuge beobachtet Einbrecher

08.11.2019 - 15:06:51

Polizei Hagen / Zeuge beobachtet Einbrecher

Hagen - Heute (Freitag) beobachtete ein 52-jähriger Zeuge gegen 02.00 Uhr zwei Jugendliche, die sich in verdächtiger Weise vor einer Apotheke an der Schwerter Straße aufhielten. Plötzlich hörte der Zeuge einen lauten Knall. Dann sah er, dass die Jugendlichen sich durch die Eingangstür in die Apotheke begaben. Die Einbrecher waren nur sehr kurz in der Apotheke und flüchteten anschließend in Richtung St.-Johannes-Hospital. Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatten die Jugendlichen die Scheibe der Eingangstür mit einem Stein eingeschlagen. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was sie mitgehen ließen. Die Einbrecher können wie folgt beschrieben werden: Die zwei männlichen Jugendlichen sind ca. 160 cm groß. Sie waren zur Tatzeit dunkel gekleidet und trugen eine Kappe. Einer der Einbrecher führte einen Rucksack mit sich. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de