Polizei, Kriminalität

Zell i.

26.10.2017 - 13:45:42

Polizeipräsidium Freiburg / Zell i. W./Lörrach: Mann stiehlt ...

Freiburg - Zell i. W./Lörrach: Mann stiehlt Motorrad, verursacht Unfall und flüchtet - Fahndung der Polizei erfolgreich - Täter steht unter Drogeneinwirkung und aht keinen Führerschein

Am Mittwochmorgen, gegen 9.50 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann mit einem zuvor in Lörrach gestohlenen Motorrad die B317 von Zell i. W. in Richtung Schönau. Dabei kam er in der "Wühreloch-Kurve"auf die Gegenfahrbahn. Als Grund werden überhöhte Geschwindigkeit und Drogeneinwirkung angenommen. In der Folge kollidierte der Kradfahrer mit einem entgegenkommenden Mercedes. Das Motorrad wurde nach links abgewiesen und krachte in die Leitplanken. Hierbei zog sich der 28-Jährige leichtere Verletzungen zu. Anschließend stellte er das beschädigte Motorrad wieder auf und flüchtete in Richtung Schönau. Der 80-jährige Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Mercedes und an der Leitplanke entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Kurz darauf ging eine Meldung ein, dass in Kastel ein Mann herumschleicht und ein Motorrad schiebt. Sofort rückte eine Streife aus und entdeckte auf einem Feldweg ein Motorrad ohne Kennzeichen. Der Fahrer war zuvor zu Fuß in ein Waldstück geflüchtet. Eine Fahndung mit zwei Streifen führte schließlich zur Festnahme des 28-Jährigen in Fröhnd-Oberhepschingen. Dieser stand offensichtlich erheblich unter dem Einfluss von Drogen und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wurde deshalb zum Polizeirevier nach Schopfheim gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinfluss und Diebstahl ermittelt.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!