Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zeitungsbote hat Raubüberfall vorgetäuscht

06.11.2019 - 13:06:47

Polizei Gelsenkirchen / Zeitungsbote hat Raubüberfall vorgetäuscht

Gelsenkirchen - Am Freitag, 13. September, zeigte ein 65-jähriger Zeitungsbote bei der Polizei einen Raubüberfall an (siehe Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen vom 13.09.2019, 11.24 Uhr). Der Überfall auf der Laarstraße in Bismarck hat aber nicht stattgefunden. Das kam jetzt bei den polizeilichen Ermittlungen heraus. Der Senior hatte die Geschichte frei erfunden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat. Unsere ursprüngliche Pressemeldung zu dem Fall finden Sie hier: http://url.nrw/4oD.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christopher Grauwinkel Telefon: +49 (0) 209 365-2010 E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

@ presseportal.de