Polizei, Kriminalität

Zehnjähriger von Auto erfasst

31.01.2017 - 15:06:29

Polizei Düren / Zehnjähriger von Auto erfasst

Düren - In Hoven lief am Montagmittag ein Schüler vor einen fahrenden Pkw.

Gegen 13:45 Uhr befuhr eine 52 Jahre alte Frau aus Düren die Böttcherstraße in Fahrtrichtung Echtz, als für sie völlig unvorhergesehen vom rechten Gehweg kommend ein Fußgänger die Straße überquerte. Es handelte sich hierbei um einen zehn Jahre alten Jungen, der auf die Motorhaube des Wagens prallte und anschließend zu Boden stürzte. Die Autofahrerin gab bei der polizeilichen Unfallaufnahme an, sie habe bei Erkennen der Situation noch versucht, zu bremsen und auszuweichen, den Zusammenstoß hierdurch jedoch nicht mehr verhindern können.

Ein Rettungswagen brachte den augenscheinlich nicht verletzten Schüler vorsorglich in ein Krankenhaus, seine Mutter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizei rät Autofahrern dazu, gerade zu Zeiten, in denen erwartungsgemäß Schulkinder unterwegs sind, eine erhöhte Vorsicht und Bremsbereitschaft an den Tag zu legen. Insbesondere gilt dies in der Nähe von Bushaltestellen. Eltern sollten ihre Kinder regelmäßig für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren und sie an wichtige Verhaltensgrundsätze erinnern. Hierzu zählt vor allem auch das richtige Überqueren von Straßen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!