Polizei, Kriminalität

Zehnjähriger am Steuer

24.10.2017 - 15:07:07

Polizei Düren / Zehnjähriger am Steuer

Inden - Wenn der Vater mit dem (minderjährigen) Sohne im Auto unterwegs ist, dann sitzt in der Regel der Ältere der beiden am Steuer. Nicht so am Montagnachmittag in Inden.

Gegen 17:10 Uhr befuhr ein aufmerksamer Autofahrer aus Inden die Landesstraße 241. Zwischen den Ortschaften Frenz und Lamersdorf kam ihm ein anderer Wagen entgegen, der augenscheinlich von einem Kind gefahren wurde. Der Zeuge wendete und fuhr dem Pkw nach, bis dieser in Frenz anhielt. Er sah, dass Beifahrer und kindlicher Fahrer die Plätze tauschten, und sprach den Erwachsenen an.

Dieser, ein 33 Jahre alter Mann aus Mazedonien mit Wohnsitz in Nideggen, sah sein Fehlverhalten zunächst nicht ein. Erst die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten ihm in einem verkehrserzieherischen Gespräch vermitteln, dass sein zehnjähriger Sohn im öffentlichen Verkehrsraum kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug führen darf. Der 33-Jährige zeigte sich einsichtig, eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!