Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zahlreiche Verkehrsunfälle; Brand auf Gebäudedach

23.06.2020 - 14:11:33

Polizeipräsidium Reutlingen / Zahlreiche Verkehrsunfälle; Brand ...

Reutlingen - Beim Abbiegen zusammengestoßen

Eine 23-Jährige hat am Montagnachmittag auf der Kniebisstraße einen Audi-Lenker übersehen und ist mit diesem zusammengestoßen. Die junge Frau war gegen 13.30 Uhr von einem Parkplatz nach links auf die Kniebisstraße in Richtung Ortsmitte eingebogen und hatte dabei einen von links aus dem Kreisverkehr kommenden Audi A6 übersehen. Dessen 29 Jahre alter Lenker konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ihr Seat Ibiza wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (rn)

Engstingen (RT): Brand auf Gebäudedach

Zu einem gemeldeten Gebäudebrand im Gewerbepark Haid sind die Rettungs- und Einsatzkräfte am Montagabend, gegen 20.10 Uhr, ausgerückt. Am Brandort in der Eberhard-Finckh-Straße stellte sich dann rasch heraus, dass sich Baumaterial auf einem in Sanierung befindlichen Flachdach entzündet hatte. Ursächlich könnten vorausgegangene Dichtungsarbeiten mit Bitumenbahnen und einem Gasbrenner gewesen sein. Die Situation konnte von der Feuerwehr rasch entschärft und das Feuer gelöscht werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte am Gebäude selbst kein Schaden entstanden sein. Das in Brand geratene Baumaterial sollte im Rahmen der Sanierung außerdem erneuert und entsorgt werden. (mr)

Pfullingen (RT): Beim Abbiegen Fahrradfahrer übersehen

Weil ein 53-Jähriger den Gegenverkehr übersehen hat, ist der Fahrer eines Mountainbikes bei einem Verkehrsunfall am Montagabend leicht verletzt worden. Gegen 20.45 Uhr war der 53 Jahre alte Mann in einem VW Golf auf der Dieselstraße in Richtung Max-Eyth-Straße unterwegs. An der dortigen Einmündung bog er nach links in die Max-Eyth-Straße ab und krachte dabei in das entgegenkommende Mountainbike eines 28-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer, der keinen Helm trug, leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. (rn)

Esslingen (ES): Vorfahrt missachtet

Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen an der Einmündung Am Ziegelbrunnen / L 1192 ereignet hat. Ein 37-Jähriger war gegen sechs Uhr auf der Straße Am Ziegelbrunnen unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Landesstraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Audi. Dessen 25 Jahre alter Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde zum Glück niemand. Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 10.000 Euro geschätzt. (cw)

Kirchheim (ES): Unfall mit zwei Leichtverletzten

Der Lenker eines Motorrollers und seine Sozia sind bei einem Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag leicht verletzt worden. Der 44-Jährige befuhr mit seinem Zweirad kurz nach 17.30 Uhr den Kreisverkehr in der Hegelstraße und verließ diesen in die Nürtinger Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er hierbei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Chevrolet eines 36 Jahre alten Mannes. Der verletzte Rollerlenker und seine 16-jährige Beifahrerin wurden durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Roller musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. An dem Pkw war ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro entstanden. (ms)

Neuhausen (ES): Missglücktes Wendemanöver

Beträchtlicher Blechschaden in Höhe von zirka 28.000 Euro ist am Montagnachmittag bei einem missglückten Wendemanöver einer 53-jährigen Autofahrerin entstanden. Die Frau war gegen 17 Uhr mit ihrem Mini Cooper auf der Kirchstraße ortsauswärts unterwegs. Auf Höhe der Rupert-Mayer-Straße bog sie nach rechts in diese ein, um unmittelbar darauf einen Wendevorgang nach links zu vollziehen. Bei der Wiedereinfahrt in die Kirchstraße kam es daraufhin zur Kollision mit dem dort fahrenden Ford Mustang eines 54 Jahre alten Mannes. Der Mini war in der Folge nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. (mr)

Ammerbuch (TÜ): Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat ein Radfahrer bei einem Sturz am Montagnachmittag erlitten. Eine 29-Jährige befuhr mit ihrem Smart den Schlehenweg und musste in einer Linkskurve an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbeifahren. Hierbei streifte sie den entgegenkommenden, bergabwärts fahrenden Radler. Durch die Kollision fiel der Mann zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. (ms)

Balingen (ZAK): Motorradfahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend im Kreuzungsbereich Geislinger Straße / Talstraße ereignet hat, ist eine 18-jährige Motorradfahrerin nach derzeitigem Kenntnisstand schwer verletzt worden. Kurz nach 19 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Smart-Lenker die Talstraße und wollte die kreuzende Geislinger Straße geradeaus überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt der von rechts kommenden Bikerin. Die junge Frau krachte mit ihrer Suzuki in die Seite des Pkw und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der Gesamtschaden beträgt rund 2.000 Euro. (mr)

Winterlingen (ZAK): Lkw umgekippt

Beim Abladen eines mit Kies beladenen Kippers ist ein 38-Jähriger am Montagvormittag leicht verletzt worden. Gegen 10.45 Uhr entlud der Mann den Kies auf einem Firmengelände in der Schlachthausstraße. Weil er mit seinem Lkw zuvor offenbar in eine Bodensenke gefahren war, kippte das Fahrzeug immer weiter zur Seite und schließlich nach rechts um. Der 38-Jährige, der sich zu diesem Zeitpunkt im Führerhaus des Kippers befand, wurde leicht verletzt und vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Weil aus dem Lkw mehrere hundert Liter Betriebsstoffe ausgelaufen waren, war auch die Feuerwehr angerückt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. (rn)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4631952 Polizeipräsidium Reutlingen

@ presseportal.de