Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zahlreiche Einbrüche am Wochenende

17.11.2019 - 13:26:26

Polizei Mönchengladbach / Zahlreiche Einbrüche am Wochenende

Mönchengladbach - Am Wochenden kam es zu mehrerer Einbrüchen in Wohnhäuser. Am Freitag, in den Abendstunden, hebelten bisher unbekannte Täter Fenster an Häuser auf der Buschbellstraße und an der Hespersstraße auf. Die Täter gelangten in die Häuser und stahlen Schmuck und Bargeld. Auch im Stadtteil Wickrath brachen Unbekannte in ein Haus auf der Dr.-Heinrich-Lohmann-Straße ein. Hier gelangten die Täter über ein nicht gesichertes Kellerfenster in das Objekt. Schmuck und Computer wurden entwendet. Ebenfall am Freitagabend kam es zu Einbrüchen im Stadtteil Hardt. Auf der Hardter Waldstraße und am Schroerskamp gelangten Verbrecher in zwei Häuser. Auch hier wurden Fenster aufgebrochen. In einem Fall fanden die Täter den Fahrzeugschlüssel eines Mercedes, der ebenfalls entwendet wurde. Am Samstag, in den frühen Abendstunden kam es zu weiteren Wohnungseinbrüchen auf der Buscher Straße und am Zollhaus. Im letzteren Fall wurde der Täter von einer aufmerksamen Nachbarin gesehen. Der Mann war ca. 30 Jahre alt, schlank und 1,85 groß. Er flüchtete ohne Beute mit einem silbernen PKW. Zeugen, die ebenfalls verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145 Fax: 02161/29 20 199 https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de