Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Xanten - Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

16.08.2019 - 06:51:12

Kreispolizeibehörde Wesel / Xanten - Schwerer Verkehrsunfall ...

Xanten - Am 15.08.2019, gegen 22:31 Uhr, befuhr eine 54-jährige Frau aus Hünxe mit ihrem PKW die Rheinberger Straße (B57), aus Richtung Xanten kommend, in Fahrtrichtung Alpen-Menzelen. Im Kreuzungsbereich Rheinberger Straße / Weseler Straße (L460) beabsichtigte sie nach links auf die Weseler Straße abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden PKW einer 29-jährigen Frau aus Alpen, die die Rheinberger Straße in Richtung Xanten befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die 54-Jährige und eine im Fahrzeug befindliche 57-jährige Frau aus Voerde, so wie die 29-Jährige schwer verletzt wurden. Die Verletzten wurden mittels Rettungswagen örtlichen Krankenhäusern zugeführt. An beiden PKW entstand hoher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1130 E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de