Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

WSPI-OLD: Arbeitsunfall bei Uferschutzarbeiten am Ems-Jade-Kanal

26.01.2021 - 11:12:26

Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg / WSPI-OLD: Arbeitsunfall bei ...

Emden / Aurich - Am 25.01.2021, gegen 15.15 Uhr, kam es in Aurich-Wiesens bei Uferschutzarbeiten am Ems-Jade-Kanal, die von einem Binnenschiff aus mit einem Bagger durchgef?hrt wurden, zu einem Arbeitsunfall. W?hrend der Arbeiten platzte beim Bagger ein Hydraulikschlauch. Das dabei unter Druck ausgetretene Hydraulik?l verletzte einen an der Uferb?schung stehenden Arbeiter. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Pius-Krankenhaus nach Oldenburg verbracht. Des Weiteren wurde das Gew?sser des Ems-Jade-Kanals durch das ausgetretene Hydraulik?l auf einer Fl?che von ca. 500 m? verunreinigt. Zur Bek?mpfung der Verunreinigung wurden auf Anordnung des Nieders?chsischen Landesbetriebs f?r Wasserwirtschaft, K?sten- und Naturschutz (NLWKN) in Aurich durch die Freiwilligen Feuerwehren Wiesens und Sandhorst zwei ?lsperren ausgebracht. Die Wasserschutzpolizei Emden hat die Ermittlungen aufgenommen.

R?ckfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiinspektion Pressestelle Telefon: 0441-790 7815 E-Mail: pressestelle@wspi.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/119277/4821500 Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

@ presseportal.de