Kriminalität, Polizei

Worms - Erneut kommt zu einer Vielzahl von betrügerischen Anrufen im Bereich der Stadt Worms.

22.12.2021 - 15:37:29

Worms/Hamm - Telefonbetrüger machen weiter Druck. In den letzten beiden Tagen wurden bei der Kripo Worms 40 betrügerische Anrufe registriert - in allen Fällen blieben die Täter erfolglos. Heute Nachmittag versuchen es die Täter erneut, diesmal in Worms-Heppenheim und Hamm am Rhein. Bei den Anrufen werden insbesondere ältere Menschen unter verschiedensten Legenden dazu aufgefordert, ihr Geld und Wertsachen an die Täter zu übergeben. Aktuell wird durch die Täter mit dem Phänomen "Falsche Polizeibeamte" angerufen. Die Täter geben vor, es sei in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen und versuchen so zunächst Auskünfte über Wertsachen und Bargeld der Angerufenen zu erlangen, um sich diese später unter einem Vorwand anzueignen. Auch mit der sogenannten Variante des "Schockanrufs" melden sich momentan die Betrüger als Polizeibeamte am Telefon und behaupten, dass ein Enkel oder ein anderer naher Verwandter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und deshalb dringend Geld für die Kaution zur Abwehr der Inhaftierung benötigt werde. Bislang habe die Angerufenen die Masche durchschaut und aufgelegt. Die Polizei möchte an dieser Stelle nochmals ausdrücklich vor allen möglichen Arten von betrügerischen Anrufen warnen.

Weitere Hinweise unter: https://s.rlp.de/61cMr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-2040
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dead3

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...