Kriminalität, Polizei

Wolfsburg - Wolfsburg, Kaufhof

11.11.2022 - 13:33:05

Gäste mit Bestuhlung angegriffen - Polizei veröffentlicht Bilder

05.06.2022, 03.56 Uhr

Die Polizei in Wolfsburg fahndet nach mehrern unbekannten Personen, die am Sonntagmorgen des 05. Juni 2022 gegen 03.56 Uhr Unbeteiligte vor einem Lokal mit der Außenbestuhlung angegriffen haben. Dabei wurde ein 28 Jahre alter Mann aus Wolfsburg verletzt und musste im Klinikum behandelt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Landfriedensbruch aufgenommen und die Bilder der Überwachungskameras ausgewertet.

Da es sich beim Landfriedensbruch um einen Straftat von erheblicher Bedeutung handelt hat ein Richter am Amtsgericht in Braunschweig auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig die Veröffentlichung der Bilder angeordnet.

Die Ermittler wissen, dass die Bilder von schlechter Qualität sind, dennoch zeigen sie die auffällige Bekleidung der Täter und die Beamten hoffen darauf, dass Zeugen die Täter erkennen können.

Hinweise nimmt das 1. Fachkommissariat der Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51e8f0

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Razzia in «Reichsbürger»-Szene: Suche nach weiteren Spuren. Beweismaterial wurde gesichert. Ein fast beispielloses Großaufgebot der Sicherheitsbehörden hat Personen aus der «Reichsbürger»-Szene festgenommen. (Politik, 08.12.2022 - 20:21) weiterlesen...

Nach «Reichsbürger»-Razzia: Weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 07:58) weiterlesen...

Nach «Reichsbürger»-Großrazzia: Weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 07:56) weiterlesen...

Nach «Reichsbürger»-Großrazzia weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 04:47) weiterlesen...

Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei. Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. (Unterhaltung, 07.12.2022 - 05:26) weiterlesen...

El Salvador kämpft gegen Banden. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm. Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. (Unterhaltung, 04.12.2022 - 14:18) weiterlesen...