Polizei, Kriminalität

Wohnwagen gestohlen

14.06.2018 - 15:06:53

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Wohnwagen gestohlen

Heinsberg-Dremmen - Am Mittwoch, 13. Juni, wurde ein Wohnwagen der Marke Fendt entwendet. Der Wohnanhänger stand vor einem Autohaus an der Erkelenzer Straße. Dank der Videoüberwachung konnte die Tat im Nachhinein beobachtet werden. Um an den Anhänger heran zu kommen, schlugen zwei unbekannte Täter die Seitenscheibe eines davor parkenden Pkw ein und schoben diesen zur Seite. Dann schoben sie den Wohnwagen bis zur Einfahrt des Firmengeländes, hängten ihn an einen Pkw Mercedes an und fuhren über die Erkelenzer Straße in Richtung Ratheim davon. Die Täter waren vermutlich männlich und trugen beide einen Kapuzenpullover, dessen Kapuze sie tief ins Gesicht gezogen hatten. Einer der Männer trug eine kurze, der andere eine lange Hose. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!