Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wohnungsinhaber vertreibt Einbrecher

04.11.2019 - 15:06:51

Polizei Hagen / Wohnungsinhaber vertreibt Einbrecher

Hagen - Am Sonntag befand sich ein 67-jähriger Hagener um 19.00 Uhr in seiner Wohnung auf der Wiesenstraße. Plötzlich hörte er vom Schlafzimmer verdächtige Geräusche aus Richtung des Wohnzimmers. Der 67-Jährige begab sich ins Wohnzimmer und sah dort zwei Männer. Sie flüchteten beim Anblick des Wohnungsinhabers durch die Balkontür in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich die Männer wahrscheinlich über die auf Kipp stehende Balkontür Zugang in die Wohnung verschafft hatten. Hier durchsuchten sie den Wohnzimmerschrank. Dann erschien der 67-Jährige und die Einbrecher ergriffen die Flucht. Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden: Einer der Einbrecher ist ca. 185 cm groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug er einen roten Pullover mit V-Ausschnitt. Der andere Mann ist ca. 175 bis 180 cm groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de