Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Wohnungseinbrüche in Düren und Langerwehe

02.12.2019 - 16:42:02

Polizei Düren / Wohnungseinbrüche in Düren und Langerwehe

Düren/Langerwehe - Zwei Wohnungseinbrüche nahm die Kriminalpolizei am Wochenende auf.

So drangen unbekannte Einbrecher in ein Reihenhaus in der Straße "Kömpchen" im Stadtteil Birkesdorf ein. Nach Auskunft der Bewohnerin, die ihr Haus am Freitag gegen 07:45 Uhr verließ, zog sie die Eingangstür lediglich ins Schloss anstatt sie zu verriegeln. Damit stellte die Tür kein größeres Hindernis dar. Als die Frau gegen 12:40 Uhr nach Hause zurückkehrte, fiel ihr erst einmal nichts auf. Beim Gang ins Obergeschoss musste sie jedoch feststellen, dass dort mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt waren. Nach ersten Feststellungen konnten der oder die Einbrecher mit Schmuck und Münzen unerkannt entkommen.

Ein Einfamilienhaus in der Brückenstraße in Langerwehe-Luchem geriet am Samstag in den Fokus von Einbrechern. Zwischen 13:30 Uhr und 19:05 Uhr hebelten Unbekannte zunächst eine Gartentür auf, um an eine Terrassentür zu gelangen. Diese wurde ebenfalls aufgehebelt. Sämtliche Räume in dem Haus wurden nach verwertbarem Diebesgut durchwühlt. Nach ersten Feststellungen wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren vor Ort gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4456490 Polizei Düren

@ presseportal.de