Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbrüche im Kreis Paderborn

24.10.2017 - 15:42:13

Polizei Paderborn / Wohnungseinbrüche im Kreis Paderborn

Kreis Paderborn - (mb) In Paderborn, Büren, Salzkotten und Hövelhof sind von Freitag bis Montag insgesamt fünf Wohnungseinbrüche verübt worden.

Am Freitagabend waren die Bewohner eines Einfamilienhauses am Feldweg in Hövelriege von 18.15 Uhr bis 19.50 Uhr nicht zuhause. In dieser Zeit schlugen Einbrecher ein Fenster ein und durchsuchten das Haus nach Wertsachen. Sie flüchteten durch die Terrassentür. Beim Nachbarn hatte gegen 19.30 Uhr der Hund angeschlagen.

In Siddinghausen schlugen Einbrecher in der Nacht zu Samstag zu. Die Bewohner eines Hauses an der Rieke kamen um 03.40 Uhr nach Hause und entdeckten die Tat. Ein Fenster an der Hausrückseite war eingeschlagen worden. Im Gebäude traten die Einbrecher Türen ein und suchten nach Beute. Ein Tablet-PC wurde entwendet.

In der gleichen Nacht drangen Einbrecher durch ein "auf Kipp" stehendes Fenster an einem Mehrfamilienhaus in eine Erdgeschosswohnung an der Liboristraße in Paderborn ein. Eine Bewohnerin schlief derweil in der Wohnung. Sie entdeckte den Einbruch am Samstag um 07.00 Uhr. Ein Handy, ein Laptop und etwas Bargeld wurden gestohlen.

An der Pfarrer-Korte-Straße in Salzkotten legten sich die Bewohner in der Nacht zu Sonntag gegen 01.00 Uhr schlafen. Morgens um 09.00 Uhr bemerkten sie den Einbruch. Die Täter hatten in Haus, Wintergarten und Garage Beute gemacht. Sie stahlen Werkzeuge, Elektrogeräte, Dekoartikel, Münzen und ein Silberbesteck.

Am Montag verließ ein Bewohner eines Mehrparteienhauses an der Sander Straße in Elsen gegen 04.00 Uhr seine Wohnung im zweiten Stock. Als er gegen 16.30 Uhr nach Hause kam, war seine Wohnungstür aufgebrochen. Aus der Wohnung fehlten Laptops, Kameras und Spielekonsolen. Andere Bewohner hatten mittags fremde Personen gesehen und Geräusche aus der Wohnung gehört. Ein Mann und eine Frau seien in das Haus gegangen. Ein weiterer Mann habe draußen gewartet.

Am Wochenende wurden der Polizei zudem mehrere Kellereinbrüche gemeldet worden. Betroffen waren Mehrparteienhäuser in Paderborn am Frohnhauser Weg, an der Getrud-Groninger-Straße und an der Theodor-Heuss-Straße. Die Täter entwendeten Kleidung, Elektro- und Freizeitartikel sowie eine komplette Angelausrüstung.

In allen Fällen sucht die Polizei weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Aktueller Hinweis:

Am kommenden Sonntag beraten Polizei und Handwerker Haus - und Wohnungsbesitzer beim "Tag des Einbruchschutzes" von 10 bis 16 Uhr in der Polizeidienststelle Schloß Neuhaus, Bielefelder Straße 1. https:/ /paderborn.polizei.nrw/artikel/tag-des-einbruchschutzes-mit-dem-netzw erk-zuhause-sicher

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!