Obs, Polizei

Wohnungseinbruchsradar - Zahlen stark rückläufig

09.06.2017 - 11:01:44

Polizeipräsidium Oberhausen / Wohnungseinbruchsradar - Zahlen ...

Oberhausen - In der Woche vom 2. bis 8. Juni wurden in Oberhausen insgesamt 5 Wohnungseinbrüche angezeigt. In 4 der 5 Straftaten gelang es den Einbechern NICHT in die Wohnungen einzudringen. Die gut gesicherten Wohnungstüren oder wachsame Nachbarn schoben ihnen einen RIEGEL VOR!

Im gleichen Zeitraum waren auch die Oberhausener "Spezialtruppen", teilweise unterstützt von Kolleginnen und Kollegen der Einatzhundertschaften, in unseren Stadtvierteln und -bezirken gezielt auf der Suche nach den reisenden Einbrechern. Dabei haben sie erneut Verdächtige angehalten und überprüft. So senden wir ein deutliches Zeichen an die reisenden Einbrecherbanden: Haltet Euch fern von Oberhausen - Wir haben Euch auf dem Schirm!

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!