Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbruch - Zeugen gesucht

10.10.2017 - 17:31:31

Polizeipräsidium Konstanz / Wohnungseinbruch - Zeugen gesucht

Ravensburg - Bavendorf - Zwei unbekannte Einbrecher sind am heutigen Dienstagmorgen, zwischen 08:00 Uhr und 09:15 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Säntisstraße gewaltsam eingedrungen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich die Täter über die Säntisstraße dem Anwesen genähert, an der Gebäuderückseite ein Fenster aufgebrochen und waren durch dieses in das Gebäude gelangt. Danach durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten mehrere Schmuckgegenstände. Laut Zeugenangaben war das Duo danach über die Säntisstraße in Richtung Oberzeller Straße davongegangen. Die genaue Höhe des Diebstahlsschadens ist noch nicht bekannt.

Zu den Tätern liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: 1. Täter: 40 bis 45 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, dunkle lockige Haare, bekleidet mit einer blauen Jacke mit einem Strickkragen und einem Strickbund sowie einer blauen Jeans. 2. Täter: 15 bis 16 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter groß, kurze, dunkle Haare.

Zeugen, denen zur fraglichen Zeit die beiden verdächtigen Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder die ein fremdes Fahrzeug beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Die Polizei weist an dieser Stelle auf das Angebot einer kriminalpolizeilichen Beratung hin, bei der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchschutz kompetent, produktneutral und kostenlos Informationen erhalten, wie die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern geschützt werden können. Wegen einer Terminvereinbarung setzen Sie sich gerne mit der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Konstanz in Ravensburg unter 0751 803 - 2420 in Verbindung.

Umfassende Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie auch unter www.k-einbruch.de .

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!