Obs, Polizei

Wohnungseinbruch - Geschädigter setzt Belohnung aus

24.05.2017 - 15:06:42

Polizei Düren / Wohnungseinbruch - Geschädigter setzt Belohnung aus

Niederzier - Bereits im Februar diesen Jahres kam es zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Ortslage Krauthausen (siehe Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Düren von Donnerstag, den 02.03.2017). Der Geschädigte des Einbruchs setzt nun eine Belohnung aus.

Die Zeit zwischen Dienstag, den 28.02.2017, 12:00 Uhr, und Mittwoch, den 01.03.2017, 11:45 Uhr, hatten die bislang unbekannten Täter genutzt, um ein Fenster aufzuhebeln. Über dieses gelangten sie in das Haus in der Straße Am Alten Bahnhof und entwendeten hier unter anderem insgesamt sieben Ölgemälde.

Der Eigentümer der Bilder hat nun eine Belohnung von 3000 Euro für das Wiederauffinden dieser ausgesetzt. Während von zwei Bildern Fotografien existieren, können die anderen lediglich beschrieben werden:

Foto 1: Querformat, ca. 50x80 cm: Winterlandschaft in den Niederlanden mit Schlittschuhläufern auf einem zugefrorenen See. An beiden Seiten des Sees befinden sich Häuser. Im Vordergrund Darstellung eines Schlittens auf dem Eis (Ende 19. Jahrhundert)

Foto 2: Hochformat, ca. 70x40 cm: Waldweg mit Bäumen (Ende 19. Jahrhundert)

Querformat, ca. 70x100 cm: Darstellung einer Arbeitsszene in einer Walzstraße in einem Stahlwerk, Im Vordergrund erkennt man einen Stahlarbeiter (um 1920)

Querformat, ca. 70x100 cm: Dorfstraße mit Fußgängern, gesäumt von Häusern des 19. Jahrhunderts im Schnee (Ende 19. Jahrhundert)

Hochformat, ca. 60x40 cm: Gracht in Gent mit Fußweg und Häusern im niederländischen Stil (Ende 19. Jahrhundert)

Querformat, ca. 40x60 cm: Troika im Schnee (Ende 19. Jahrhundert)

Hochformat, ca. 50x30 cm: Darstellung einer Liebesszene: Dame auf dem Balkon mit Gitarrenspieler, der ihr ein Lied singt (Ende 19. Jahrhundert)

Hinweise nimmt der zuständige Ermittler der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02421 949-8323 zu Bürodienstzeiten entgegen. Außerhalb dieser erreichen Zeugen die Leitstelle unter 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!