Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wohnungsbrand

09.01.2020 - 15:51:31

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Wohnungsbrand

Ludwigshafen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 03.01.2020. 23.24 Uhr https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4483414

Der Brandort wurde gestern von den Brandermittlern der Kriminalinspektion Ludwigshafen und einem Brandsachverständigen begutachtet. Die Brandursache konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden. Eine vorsätzliche Brandlegung ist auszuschließen. Als Brandursachen kommen sowohl ein unsachgemäßer Umgang mit Feuer und Kerzen als auch ein technischer Defekt am Wäschetrockner in Betracht. Der Sachschaden beträgt rund 450.000 EUR. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4487710 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de