Polizei, Kriminalität

Wohnungsbrand

13.09.2019 - 15:56:36

Polizeipräsidium Stuttgart / Wohnungsbrand

Stuttgart-Kaltental - Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Schliffkopfstraße sind am frühen Freitagmorgen (13.09.2019) drei Bewohner mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation vorsorglich in Krankenhäuser gebracht worden. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von mindestens 300.000 Euro, das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Brand entstand gegen 04.00 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache in der Dachgeschosswohnung des Hauses und weitete sich zum Vollbrand des Dachstuhles aus. Feuerwehr und Rettungskräfte kamen vor Ort und löschten den Brand, der 59-jährige Wohnungsinhaber sowie die restlichen Hausbewohner wurden evakuiert. Insgesamt elf Personen, darunter eine drei- und eine vierköpfige Familie müssen vorerst anderweitig unterkommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de