Polizei, Kriminalität

Wohnungsbrand in Schwerin

31.01.2017 - 04:46:25

Polizeipräsidium Rostock / Wohnungsbrand in Schwerin

Rostock - Am 30.01.2017 kam es gegen 23:00 Uhr in Schwerin zu einem Brand in einer leerstehenden Wohnung in der Johannes-R.-Becher-Straße. Da die Wohnung am 31.01.2017 durch einen neuen Mieter bezogen werden sollte, wurde der Strom für die Wohnung wieder angestellt. Durch die Stromzufuhr wurde der in der Küche befindliche Backofen eingeschaltet. Dieser sorgte für den Ausbruch des Brandes. Durch das Feuer bzw. die Rauchgase wurde niemand verletzt, der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3000 EUR.

Nico Findeklee EPHK Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!