Polizei, Kriminalität

Wohnungsbrand in Lank-Latum

31.08.2017 - 07:41:23

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Wohnungsbrand in Lank-Latum

Neuss - Am 30.08.2017 kam es gegen 22:15 Uhr zu einem Brand in einem Nebengebäude eines Einfamilienhauses im Meerbuscher Stadtteil Lank-Latum. Dabei brannte der gesamte Wohnbereich des Gebäudes ab. Der 25-jährige Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch das Löschwasser entstand ein Wasserschaden im Keller des angrenzenden Hauptwohnhauses, deren Bewohner zum Zeitpunkt des Brandes nicht vor Ort waren. Insgesamt entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.(Sche.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-0 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!