Polizei, Kriminalität

Wohnhausbrand in Vehlage

04.11.2018 - 01:11:40

Polizei Minden-Lübbecke / Wohnhausbrand in Vehlage

Espelkamp - Gegen 17:45 Uhr geriet zunächst der ehemalige Pferdestall eines bäuerlichen Anwesens in Espelkamp-Vehlage in Brand. Das Feuer griff schnell auf den Dachstuhl und das komplette Obergeschoss des Wohnhauses über. Die 4-köpfige Familie konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Feuer nicht noch nicht geklärt. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Brandursache dauern an. Der Sachschaden dürfte mindestens 500.000 Euro betragen.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0 E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

@ presseportal.de