Polizei, Kriminalität

Wohnhaus nach Brand zunächst nicht mehr bewohnbar

27.10.2017 - 13:42:10

Kreispolizeibehörde Olpe / Wohnhaus nach Brand zunächst nicht ...

Drolshagen - Drolshagen - In der Nacht zu Freitag kam es gegen 02:40 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Hauptmannstraße. Ausgebrochen war der Brand im Küchenbereich. Durch die Rauchentwicklung wurde das Wohnhaus derart verrußt und zudem durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen, dass es zunächst nicht mehr bewohnbar ist. Der Schaden wird auf einen hohen fünfstelligen Eurobetrag geschätzt. Glücklicherweise wurde die 63-Jährige Hausbewohnerin, die durch ungewöhnliche Geräusche wach wurde, dann den Brand entdeckte und die Feuerwehr alarmierte, nicht verletzt. Die KriPo Olpe hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!