Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wittmund - Fischsterben zwischen Esens und Dunum

10.10.2019 - 17:31:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Wittmund - Fischsterben ...

Landkreis Wittmund - Sonstiges Geschehen

Wittmund - Fischsterben zwischen Esens und Dunum

Im Landkreis Wittmund ist es zwischen Esens und Dunum in den Gewässern Stuhlleide und Falster Tief zu einem erheblichen Fischsterben gekommen. Am Montag wurden in dem Bereich tote Fische auf der Oberfläche treibend festgestellt. Es besteht der Verdacht der Gewässerverunreinigung. Aus den betroffenen Gewässern entnahm die Polizei Proben, die aktuell auf Nähr- und Giftstoffe untersucht werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise geben können oder ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04462 9110.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de