Feuerwehr

Witten - Fröhliches Kinderlachen hören Feuerwehrleute viel zu selten.

23.06.2022 - 17:52:32

FW Witten: Kinder lernen Brandschutz praxisnah. Jedenfalls, wenn es um Einsätze geht. Ganz anders ist das, wenn Jens Hindemith, Hauptbrandmeister bei der Berufsfeuerwehr Witten und seine Kollegen der Brandschutzerziehung, bzw. der Brandschutzaufklärung in Wittens Kindergärten und Grundschulen unterwegs sind, um schon den jungen Mitbürgern beizubringen, wie man sich im Umgang mit Feuer richtig verhält.

Insgesamt verfügt die Wittener Wehr seit diesem Jahr über 36 Brandschutzerzieher, von denen 10 der Berufsfeuerwehr und weitere 26 der Freiwilligen Feuerwehr angehören. Was sie alle eint, ist ihr Auftrag. Nämlich den Kindern zum einen zu erklären welche Aufgaben die Feuerwehr hat, wie man sie erreicht und was alles zu einem Notruf gehört. Zum anderen wird den Vorschul- und Schulkindern das richtige Verhalten im Falle eines Brandes beigebracht.

Dabei werden den größeren Schülern auch Experimente vorgeführt, in deren Zuge zum Beispiel auch das richtige und sichere Entzünden eines Streichholzes vermittelt wird. "Streichhölzer oder Feuerzeuge vor Kindern in der Wohnung zu verstecken ist sicher gut gemeint, in der Regel haben die Kleinen jedoch schneller als die Eltern denken heraus, wo man diese spannenden Dinge findet", so Jens Hindemith, "daher ist es deutlich sinnvoller, ihnen die Gefahren durch Feuer früh nahe zu bringen und zu zeigen wie man richtig damit umgeht."

Auch Wachbesichtigungen an der Dortmunder Straße oder an den Gerätehäusern der Freiwilligen Feuerwehr sind nach der langen Corona-Durststrecke nun wieder möglich. Diese werden im Anschluss an die Brandschutzerziehung vor Ort angeboten. Ein Strahlrohr selbst in die Hand nehmen und Feuerwehrfahrzeuge von ganz Nahen sehen gehören da selbstverständlich dazu.

Interessierte Kindergärten und Grundschulen können sich bei der Berufsfeuerwehr Witten, Abteilung "Vorbeugender Brandschutz" melden. Dort werden die Termine vergeben. Tel.: 02302-9230

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/503447

@ presseportal.de