Polizei, Kriminalität

Wissen - Wildunfall

26.01.2018 - 12:11:37

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Wissen - Wildunfall

57537 Wissen, B 62 - Am Fr., dem 26.01.2018, gegen 07:04 Uhr, befuhren ein 33-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw BMW und ein 44-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Mercedes-Benz in der Gemarkung Wissen die B 62 aus Richtung Siegenthal kommend in Richtung Wissen. Ca. 100 Meter vor der Bahnüberführung Frankenthal querten von links von der Siegaue kommend eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Der Mercedes-Fahrer erfasste frontal einen "Überläufer"(Jägersprache) aus der Gruppe. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden (wirtschaftlicher Totalschaden) und war nicht mehr fahrbereit. Ein anderes Tier der Rotte stieß links in die Fahrerseite des Pkw BMW. Dieses Wildschwein lief anschließend zurück in die Siegaue. Am Pkw BMW entstand ca. 2000,-EUR Sachschaden.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen Rainer Greb, PHK Telefon: 02742-9350 pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!