Polizei, Kriminalität

Wintereinbruch hält Polizei in Atem

10.12.2017 - 20:46:44

Polizei Hagen / Wintereinbruch hält Polizei in Atem

Hagen - Der Wintereinbruch hat am Sonntag, 10.12.2017, die Hagener Polizei über Stunden in Atem gehalten. Innerhalb kurzer Zeit kam es in Hagen zu rund 30 Unfällen und 13 Gefahrenstellen im öffentlichen Raum. Fahrzeuge waren insbesondere an Hanglagen im Stadtgebiet steckengeblieben. Die Autobahnen rund um Hagen waren für Stunden mit geschlossenen Schneedecken versehen und beeinträchtigten den Verkehr erheblich. Bei den Verkehrsunfällen im Stadtgebiet entstand zum Glück nur Blechschaden. Gegen Abend entspannte sich die Verkehrssituation zunächst. (tr)

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an: Einsatzleitstelle Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!